Herzlich Willkommen

auf den Seiten der einzigen Zeitung in unserer Region, die fernab jeglicher politischer Korrektheit und verordneten Tabus noch patriotische und kritische Berichte publiziert und sich somit den Zorn so mancher linker und volksferner Personen in Politik und Medien ausgesetzt sieht. Doch bekanntlich bellen betroffene Hunde am lautesten. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Sie, liebe Landsleute, über Dinge zu informieren, die Sie in den kostenpflichtigen Tageszeitungen vergeblich suchen werden. Unsere Zeitung ist somit Sprachrohr für all jene, die noch selbstständig denken können und wollen. Für Kritik und Anregungen sind wir natürlich jederzeit offen. Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Durchstöbern unserer Seiten.

Herzlichst
Ihr Patrick Wieschke
Chefredakteur

04.11.2016

Deutschland seit 77 Jahren im Krieg

Wussten Sie schon, dass Deutschland als einziger Staat, der am 2. Weltkrieg teilgenommen hat, bis heute – also über 60 Jahre nach Kriegsende im Mai 1945 – noch keinen Friedensvertrag erhalten hat? Wir verfügen beispielsweise noch über keine uneingeschränkte Souveränität und Selbstbestimmung. Es besteht noch Besatzungsrecht mit Feindstaatenklausel und wir haben immer noch etwa 60.000 [...]

weiterlesen

04.11.2016

„Euch sollen die Würste im Halse stecken bleiben“ – Tierquäler-Bratwürste als Zeichen der Vielfalt

Als die Nationaldemokraten im August 2013 in Erfurt gegen eine muslimische Fleischerei, die Waren von geschächteten Tieren feilbietet, demonstrierten, riefen linke Organisationen zum Gegenprotest auf. Der damalige Fraktionsvorsitzende der Linken im Thüringer Landtag war einer der Wortführer gegen die Aktion der Tierfreunde. Heute ist er Ministerpräsident des Freistaates und verteidigt das Schächten mehr denn je. [...]

weiterlesen

04.11.2016

Eisenacher Rathausfilz Teil 3

Von Gordon Wolf Am 10. Dezember 2011 hielt Katja Wolf vor den eigenen Genossen ihre Bewerbungsrede zur Nominierung als Oberbürgermeisterkandidatin. Sie endete in ihrer Rede wie sie begann selbstverklärend mit „Nicht für mich als Selbstzweck, sondern weil ich diese Stadt liebe und sie sozial gerecht gestalten möchte“. Die Realität belehrte uns nun, dass es genau [...]

weiterlesen

04.11.2016

»Die wollen doch nur spielen« – Stregdaer Zustände zeigen: Deutschland wird erobert

In Syrien wird die Tourismusbranche wieder angekurbelt. Selbst hier verköstigte Asylanten machen schon wieder Heimaturlaub. Im Eisenacher Ortsteil Stregda belagern so genannte Flüchtlinge seit Monaten den Bolzplatz. Gerechtfertigt wird das auch mit Verweis auf den dort inszenierten Krieg. Im Übrigen spielen sie ja „nur“ Fußball und es sind ja „nur“ Kinder. So gefühlsduseln Gutmenschenzungen und [...]

weiterlesen

04.11.2016

Ausgabe 35 – Der Wartburgkreisbote ist wieder unbequem

In dieser Woche erschien die 35. Ausgabe des Wartburgkreisboten. Titelthema ist die Eroberung Deutschlands am Beispiel Stregda. Die Gefühlsduselei der Gutmenschen zulasten guter Menschen im Hinblick auf die dortige Situation wird mit Fakten hinterfragt. Die Leserbriefserie über Filz und Vetternwirtschaft im Eisenacher Rathaus wurde ebenfalls fortgesetzt. Die weiteren Themen reichen über den fehlenden Friedensvertrag bis [...]

weiterlesen

06.05.2016

Eisenacher Rathausfilz – Teil 2

Von Gordon Wolf Zaghaft formulieren die sogenannten „demokratischen“ Stadträte ihre sich wiederholende Kritik an Eisenachs roter Rathauschefin Katja Wolf. Die Lokalpresse ist noch zurückhaltender. Nur hin und wieder dürfen sich einzelne Redakteure ein klein wenig an Wolf abarbeiten. Hinter vorgehaltener Hand weiß ein Jedermann und besonders vorgenannte Insiderkreise, dass man zur nächsten OB-Wahl 2018 nur [...]

weiterlesen

06.05.2016

Asyldiktatur in der Wartburgregion

In Barchfeld gab es eine Bürgerversammlung, in Merkers ebenso und auch in Tiefenort und Bad Salzungen wurden die Einwohner eingeladen, um zu erfahren, daß in ihrem Ort bald Asylbewerber leben und dies bereits beschlossene Sache ist. Das Schema ist immer das gleiche: Politiker und Verwaltungsbeamte treffen sich im geheimen Zirkel, beraten, wo so genannte Flüchtlinge [...]

weiterlesen

06.05.2016

Was die Medien verschweigen – Wie Asylbewerber in der Wartburgregion bevorzugt werden

„Lügenpresse“ schallt es immer öfter auf Deutschlands Straßen. Es ist alles ganz einfach erklärt. Von Patrick Wieschke Am 16. Januar 2016 bemühte der Schreibtischtäter Klaus Wugazzer in seiner Thüringer Allgemeinen den Deutschen Pressecodex als Erklärung dafür, warum in der Berichterstattung über Straftaten die Nationalität gerne verschwiegen wird. Damit solle es der kritische Leser doch dabei [...]

weiterlesen

06.05.2016

Ausgabe 33 des Wartburgkreisboten erschienen

Erneut sind 22.000 Exemplare der patriotischen und unabhängigen Zeitung “Der Wartburgkreisbote” erschienen. Es ist bereits die 33. Ausgabe des letzten verbliebenen Blattes in der Wartburgregion, das die Themen aufgreift, an die sich die Tageszeitungen nicht heranwagen. Passend dazu titelt der Wartburgkreisbote mit “Was die Medien verschweigen – Wie Asylbewerber in der Wartburgregion bevorzugt werden”. Überhaupt [...]

weiterlesen

27.05.2015

100 % antideutsch – Die Arbeit der regionalen Linken

Drei Linke-Abgeordnete aus dem Wartburgkreis bzw. der Stadt Eisenach sitzen im Thüringer Landtag: Christian Schaft (24), Kati Engel (32) und Anja Müller (42). Alle drei vereint ihr entferntes Verständnis von Demokratie, Rechtsstaat und Heimat. Und alle drei werden von jenen Menschen bezahlt, die Christian Schaft als Kartoffeln bezeichnet – die Deutschen. So hat Schaft, der [...]

weiterlesen

« Vorherige Beiträge  

Wir sind für Sie da! Wir berichten auch über Ihren Fall! Wenden Sie sich mit Hinweisen, Anregungen und Fragen werktags von 9.00 - 17.00 Uhr an unsere Redaktion:

03691 - 88 86 303

Oder nehmen Sie per ePost Kontakt mit uns auf!

Werbematerial

Bestellen Sie auch für Ihren Briefkasten einen unserer Aufkleber!

Werbematerial

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Melden Sie sich bei unserem kostenlosem Newsletter an. Wir informieren Sie dann über jede Neuigkeit auf unserer Netzseite.

Werbematerial

Abonnieren auch Sie den Wartburgkreisboten - Die patriotische Zeitung aus und für die Wartburgregion. Kostenlos, kritisch, heimatverbunden!

Hier können Sie sich eintragen, wenn Sie fortan aktuelle Meldungen bequem per eMail erhalten möchten.

email:

Anmelden   Abmelden

  • Der Wartburgkreisbote
  • Katharinenstraße 147a
  • 99817 Eisenach